Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SAN FRANCISCO/BERLIN (awp international) - Der IT-Konzern Intel hat am Mittwoch erstmals eine Chip-Technik vorgestellt, die in den neuen Mikro-Bereich von 22 Nanometern vorstösst. Damit können die Schaltungen für die Steuerung der digitalen Signale noch dichter zusammengepackt werden als mit der gegenwärtig aktuellen 32-Nanometer-Technik. Ein Intel-Manager teilte in San Francisco mit, der erste 22-Nanometer-Mikroprozessor mit der Bezeichnung "Ivy Bridge" setze neuartige 3D-Transistoren ein, mit denen der Stromverbrauch des Prozessors weiter gesenkt werden könne./pz/DP/edh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???