Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MAILAND (awp international) - Die italienische Grossbank Intesa Sanpaolo hat 2010 wegen eines schwächeren Zins- und Handelsgeschäfts etwas weniger verdient. Der Überschuss sank um 3,6 Prozent auf 2,7 Milliarden Euro, wie der Unicredit-Konkurrent am Dienstag in Mailand mitteilte. Damit übertraf die Bank aber die Erwartungen von Analysten. Den Gewinnrückgang begründete das Unternehmen mit den niedrigen Zinsen und den Unsicherheiten im Euro-Raum. Für dieses Jahr rechnet Intesa Sanpaolo mit besseren Geschäften und steigenden Gewinnen. Die Aktionäre sollen eine unverändert Dividende von 8 Cent je Aktie bekommen. Die Kernkapitalquote betrug Ende Dezember 7,9 Prozent, 0,8 Punkte besser als Ende 2009./enl/zb/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???