Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MAILAND (awp international) - Die italienische Grossbank Intesa Sanpaolo hat 2010 wegen eines schwächeren Zins- und Handelsgeschäfts etwas weniger verdient. Der Überschuss sank um 3,6 Prozent auf 2,7 Milliarden Euro, wie der Unicredit-Konkurrent am Dienstag in Mailand mitteilte. Damit übertraf die Bank aber die Erwartungen von Analysten. Den Gewinnrückgang begründete das Unternehmen mit den niedrigen Zinsen und den Unsicherheiten im Euro-Raum. Für dieses Jahr rechnet Intesa Sanpaolo mit besseren Geschäften und steigenden Gewinnen. Die Aktionäre sollen eine unverändert Dividende von 8 Cent je Aktie bekommen. Die Kernkapitalquote betrug Ende Dezember 7,9 Prozent, 0,8 Punkte besser als Ende 2009./enl/zb/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???