Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HAIBACH (awp international) - Die Modekette Adler will noch im ersten Halbjahr 2011 den Gang an die Frankfurter Wertpapierbörse wagen. Geplant ist eine Notierungsaufnahme im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse, wie das Unternehmen aus Haibach bei Aschaffenburg am Mittwoch mitteilte. Mit dem der Gesellschaft zufliessenden Erlös will Adler unter anderem neue Modemärkte eröffnen und bestehende Ladenketten zukaufen. Über den Umfang der Emission machte das Unternehmen noch keine Angaben. Die Commerzbank und die Crédit Agricole begleiten den Börsengang./nmu/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???