Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

KIEW (awp international) - Der staatliche ukrainische Öl- und Gaskonzern Naftogaz will in den nächsten zwei Jahren einen Teil seiner Anteile am internationalen Aktienmarkt anbieten. Das kündigte der ukrainische Minister für Brennstoffe und Energie Yuriy Boyko am Freitag an. Derzeit laufen Boyko zufolge Verhandlungen darüber, welcher Börsenmarkt sich am besten eignen würde.
"Wir rechnen damit, 5 bis 6 Milliarden Dollar aus dem Börsengang zu erzielen. Das Geld wird in die Unternehmensentwicklung, die Steigerung der inländischen Gasproduktion und die Modernisierung des inländischen Gas-Transitsystems fliessen," sagte Boyko.
Naftogaz ist ein strategischer Partner der russischen Gazprom . Etwa 70 Prozent des russischen Gases werden über die Ukraine nach Europa befördert. Naftogaz ist ein staatliches Unternehmen und erwirtschaftet ein Achtel des Bruttoinlandsproduktes der Ukraine, das sind 10 Prozent der staatlichen Einnahmen./fn/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???