Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK/BERLIN (awp international) - Die neue Internet-Euphorie an der Börse kennt kein Halten: Jetzt legt die führende russische Suchmaschine Yandex einen Milliarden-Börsengang hin. Die Nummer eins des Landes erlöste bei der Aktienplatzierung 1,3 Milliarden Dollar. Mit dem Ausgabepreis von 25 Dollar je Aktie wurde sie am Dienstag insgesamt mit 8 Milliarden Dollar (knapp 5,7 Mrd Euro) bewertet.
Erst vergangene Woche konnte das grösste Karriere-Netzwerk LinkedIn seinen Börsenwert gleich am ersten Tag mehr als verdoppeln. Aktuell bringt es 8,34 Milliarden Dollar auf die Waage. Der furiose LinkedIn-Börsengang schürte zugleich die Angst vor einer neuen Internet-Blase./so/DP/fn

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???