Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BERLIN (awp international) - Die Verhandlungen über eine Ausweitung des Euro- Rettungsschirms nehmen Fahrt auf. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa wird sich der Chef des Internationalen Währungsfonds IWF, Dominique Strauss-Kahn, noch an diesem Mittwoch in Berlin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) treffen. Die EU-Kommission setzt sich bereits offen für eine Aufstockung des EU-Rettungsfonds ein. An den Märkten wird erwartet, dass nach Irland als nächstes Land möglicherweise Portugal Hilfen in Anspruch nehmen muss./sl/vr/DP/jkr

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???