Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - In Japan ist eine Bank, die auf Kredite für Kleinunternehmen spezialisiert ist, zusammengebrochen. Die Incubator Bank of Japan meldete am Freitag bei der Finanzaufsicht Gläubigerschutz an, wie die Behörde bekanntgab. Das Institut war Anfang des Jahres ins Visier der Ermittler geraten, weil es Überprüfungen durch die Regierung behindert haben soll. Die Insolvenz könnte dazu führen, dass erstmals eine 1971 eingeführte Einlagensicherung der staatlichen Finanzaufsicht zum Greifen kommt.
Die Zentralbank des Landes beeilte sich, darauf hinzuweisen, dass der Fall nicht das Bankensystem des Landes beeinträchtigen werde. Die Aufsichtsbehörde wies die Bank an, zum Schutz der Anleger alle Geschäfte bis Sonntag einzustellen. Bereits im Mai war das Institut angewiesen worden, für einen begrenzten Zeitraum Teile des Betriebs auszusetzen. Die Bank war 2004 von einem früheren Mitarbeiter der Zentralbank, Takeshi Kimura, gegründet worden./ln/DP/ang

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???