Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mülhausen F (awp/sda) - Jet Aviation entlässt am Flughafen Basel-Mülhausen per Ende Mai weitere 80 Mitarbeitende. Der Luftfahrt-Dienstleister begründet die Massnahme mit fehlenden Aufträgen.
Drei Viertel der Entlassenen seien französische Angestellte, sagte Charles Flory von der französischen Gewerkschaft CPTFE am Montag der Nachrichtenagentur AFP.
Jet Aviation hatte bereits im vergangenen Dezember angekündigt, 125 seiner damals 1'800 Stellen am Flughafen zu streichen. Inklusive Temporärangestellte umfasste der Abbau gar 200 Stellen.
Nun würden Arbeitsplätze in der Administration gestrichen, die Produktion sei nicht betroffen, sagte ein Sprecher des auf die Innenausstattung und den Unterhalt von Flugzeugen spezialisierten Unternehmens.
Jet Aviation mit Sitz in Zürich beschäftigt an über 20 Flughäfen rund 5'700 Mitarbeitende. Der grösste Standort befindet sich am binationalen Flughafen Basel-Mülhausen, wo Jet Aviation erst 2008 einen neuen Grossraumhangar eröffnete. Das 1967 gegründete Unternehmen gehört seit einem Jahr zur US-Gruppe General Dynamics.
cc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???