Navigation

Jungfraubahn: Übernahme der Sesselbahn Lauberhorn kommt zustande

Dieser Inhalt wurde am 20. Januar 2011 - 08:02 publiziert

Zürich (awp) - Die Jungfraubahn Holding AG wird wie im Dezember angekündigt die Sesselbahn Lauberhorn AG übernehmen. Bis zum 19. Januar hätten 92% des Aktionariats dem Angebot zugestimmt, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag. Damit seien die Bedingungen der Jungfraubahn, mindestens 90% des Aktienkapitals erwerben zu können, erfüllt.
Abgewickelt werde das Geschäft voraussichtlich im Februar. Anschliessend werde die Sesselbahn Lauberhorn mit der Wengernalpbahn, einer Tochter der Jungfraubahn, fusioniert.
Im Dezember hatte der Bergbahnbetreiber den Aktionären der Sesselbahn Lauberhorn 4'600 CHF je Aktie oder 92 Aktien der Jungfraubahn geboten. Nach damaligen Angaben erzielt die Sesselbahn einen Jahresumsatz von 1 Mio CHF.
dm/rt

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?