Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Jurassische KB wird Opfer von Betrug - 440'000 CHF weg

Pruntrut (awp/sda) - Die Jurassische Kantonalbank ist Opfer eines Betrugs geworden. Mit einem gestohlenen Check und gefälschtem Identitätsausweis habe eine Person 440'000 CHF ergaunert, teilte die Bank am Mittwochabend mit.
Da sich der Fall im vergangenen Herbst ereignet hat, werde die Summe mit dem Jahresergebnis 2010 verrechnet, das einen Rekordgewinn von 8,3 Mio CHF hatte. Die Kantonalbank hat die Polizei eingeschaltet und ihre Kontrollmassnahmen verstärkt, um solche Fälle künftig zu verhindern.
rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.