Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

KfW: Wirtschaft fragt im Aufschwung kräftig Kredite nach

FRANKFURT/MAIN (awp international) - Mit Verspätung ist der kräftige deutsche Wirtschaftsboom nun auch am Kreditmarkt angekommen. Die hohen Investitionen im Aufschwung haben die Kreditnachfrage von Unternehmen und Selbstständigen im ersten Quartal 2011 erstmals seit zwei Jahren wieder wachsen lassen, wie die staatseigene KfW-Bankengruppe am Freitag in Frankfurt berichtete. Demnach stieg die Kreditvergabe zwischen Januar und März im Vorjahresvergleich um knapp 4 Prozent.
"Sieht man von den Krisenjahren 2007 bis 2010 mit ihren Sondereffekten ab, haben wir im ersten Quartal 2011 den ersten signifikanten Anstieg des Kreditneugeschäfts seit knapp 10 Jahren", sagte KfW-Chefvolkswirt Norbert Irsch. Die exzellente konjunkturelle Entwicklung in Deutschland erreiche jetzt zu Beginn der Spätphase des Aufschwungs auch den inländischen Unternehmenskreditmarkt. Zudem sei das Zinsniveau im Auftaktquartal mit rund 4,1 Prozent für Kredite mit mittel- und langfristiger Zinsbindung im historischen Vergleich noch immer moderat gewesen.
Die positive Tendenz wird sich nach der KfW-Prognose über die kommenden beiden Quartale fortsetzen. Über weite Teile 2010 habe die Kapazitätsauslastung in der deutschen Industrie noch deutlich unter ihrem langjährigen Durchschnitt gelegen. Die Unternehmen hätten zwar 7,5 Prozent mehr investiert als 2009, damit ihr Vorkrisenniveau aber noch nicht wieder erreicht: "Erst im laufenden Jahr werden die Unternehmensinvestitionen in Deutschland aufgrund der guten Auftragslage und der bereits überdurchschnittlich ausgelasteten Kapazitäten ihren Einbruch vollständig überwunden haben und damit für eine vermehrte Kreditnachfrage sorgen."
Die KfW erwartet für 2011 ein Wirtschaftswachstum von 3,5 Prozent. Die Unternehmensinvestitionen ziehen nach der Prognose um 11,5 Prozent an. Daher werde sich die erfreuliche Entwicklung am Kreditmarkt fortsetzen, sagte Irsch: "Das bei weitem grösste Risiko dieser Prognose liegt im Wiederaufflammen und Ausbreiten der Schuldenkrise der Euro-Peripherieländer."/hqs/DP/bgf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.