Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

DUISBURG (awp international) - Der Duisburger Stahlhändler Klöckner & Co tritt in den brasilianischen Markt ein. Damit macht der Stahlhändler seine im vergangenen Jahr angekündigten Pläne wahr, in Schwellenländern wegen der dortigen Wachstumschancen einen Standort aufzubauen.
Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, hat Klöckner & Co einen Anteil von 70 Prozent an dem drittgrössten unabhängigen Stahl- und Metalldistributor in Brasilien übernommen. Die Übernahme erfolge zum 6,5-fachen des erwarteten durchschnittlichen EBITDA über einen fünfjährigen Planungshorizont. Konkrete Angaben zum Preis wurden keine genannt. Eine spätere komplette Übernahme sei geplant.
Die Frefer Gruppe ist den Angaben zufolge ein auf Flachstahl fokussiertes Distributions- und Service Center-Unternehmen, das im Geschäftsjahr 2010 mit rund 360 Mitarbeitern an 14 Standorten in Brasilien einen Umsatz von rund 150 Millionen Euro erzielt hat./stk/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???