Navigation

KORR/Holcim investiert 7 Mio EUR im deutschen Lägerdorf

Dieser Inhalt wurde am 11. Mai 2010 - 19:43 publiziert

(In der Überschrift und der siebten Zeile wurde die Summe der Investitionen korrigiert: 7 Millionen.)
LÄGERDORF (awp international) - Der Zement-Hersteller Holcim will im deutschen Werk Lägerdorf ab Sommer 2011 den Wärmebedarf vollständig selbst abdecken. Dafür soll auch entwässerter Klärschlamm eingesetzt werden. Die notwendige Umweltverträglichkeits- Studie soll Ende November 2010 fertiggestellt sein. Gleichzeitig soll der Ausstoss von CO2 und von Stickoxid durch neue Umwelttechnologien verringert werden. Insgesamt sollen rund 7 Mio EUR am Standort investiert werden, um so die mehr als 300 Arbeitsplätze sichern, sagte ein Unternehmenssprecher am Dienstag./run/DP/edh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?