Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEUTRAUBLING (awp international) - Der Getränkeabfüllanlagen-Hersteller Krones hat dank der Erholung der Absatzmärkte seine Ziele für 2010 erreicht und peilt für 2011 weiteres Wachstum bei Umsatz und Ergebnis an. Der für Maschinenbauunternehmen wichtige Auftragseingang sei 2010 um 15 Prozent auf 2,19 Milliarden Euro geklettert, teilte das Unternehmen am Donnerstag laut vorläufigen Zahlen mit. Der Umsatz kletterte um 17 Prozent auf 2,17 Milliarden Euro. Vor Steuern (EBT) war das Ergebnis mit 70,8 Millionen Euro wieder positiv, nachdem diese Kenngrösse im Krisenjahr 2009 mit 39 Millionen Euro im Minus lag. Unter dem Strich verdiente Krones 50,9 Millionen Euro nach einem Verlust von 34 Millionen Euro im Jahr zuvor. Mit dem Zahlenwerk traf das Unternehmen die Erwartungen der von dpa-AFX befragten Analysten.
Im Vorjahr war der Weltmarkt für Verpackungsmaschinen um rund ein Viertel eingebrochen und hatte Krones das erste Verlustjahr nach neun Rekordjahren in Folge eingebrockt. Aufgrund des stabilen Aufwärtstrends rechnet Krones im laufenden Jahr mit weiterem Wachstum beim Umsatz und einer deutlichen Steigerung des Ergebnisses. Seinen Aktionären will Krones eine Dividende von 0,40 Euro zahlen, nachdem die Aktionäre im Vorjahr wegen der roten Zahlen leer ausgingen. Detaillierter will sich der Vorstand am 27. April äussern, wenn das Unternehmen seine endgültigen Jahreszahlen vorlegt./stb/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???