Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Schindellegi (awp) - Die Aktionäre des Logistikunternehmens Kühne + Nagel haben bei der Generalversammlung am Dienstag alle Anträge des Verwaltungsrats angenommen. Die Anteilseigner wählten erneut Jürgen Fitschen, Karl Gernandt, Hans-Jörg Hager, Klaus-Michael Kühne, Hans Lerch, Wolfgang Peiner, Thomas Staehelin, Jörg Wolle und Bernd Wrede in den Verwaltungsrat, wie es in einer Mitteilung heisst. Zudem wurde Renato Fassbind neu für eine Amtsdauer von einem Jahr in das Gremium gewählt.
Im Anschluss an die GV wurde Karl Gernandt vom Verwaltungsrat zum neuen Präsidenten des Gremiums gewählt. Gernandt folgt auf Klaus-Michael Kühne, der damit seine Nachfolgeregelung beim Logistikkonzern konsequent fortgesetzt habe. Kühne hatte bereits im Jahr 2008 angekündigt, dass Gernandt ihm in wichtigen Funktionen seines Interessenbereichs, dem sowohl die Kühne Holding AG, Mehrheitsgesellschafterin von Kühne + Nagel, als auch die Kühne-Stiftung angehören, nachfolgen soll.
Klaus-Michael Kühne wurde vom Verwaltungsrat zum Ehrenpräsidenten der Kühne + Nagel ernannt. Er bleibt auch Mitglied des Personalausschusses, hat aber dessen Leitung an Jörg Wolle abgegeben.
Gleichzeitig kommt es zu einem Abgang in der Geschäftsleitung von Kühne + Nagel. Geschäftsleitungsmitglied Peter Ulber habe aus persönlichen Gründen den Entschluss gefasst, seinen zum Ende des Jahres auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern, heisst es.
ps/pf/mk

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???