Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Der Reisekonzern Kuoni hat die Übernahme der britischen Gullivers Travel Associates (GTA) planmässig abgeschlossen. GTA wird innerhalb der Gruppe in die Division Destinations integriert, wie Kuoni am Freitag mitteilte. Mit der Akquisition werde man weltweit einer der führenden Anbieter von Online-Destination-Management-Dienstleistungen, heisst es. Der Kaufpreis beläuft sich gemäss früheren Angaben auf insgesamt 720 Mio USD.
Die Übernahme war am 7. März angekündigt worden. Nach Zustimmung der Gläubiger des früheren Besitzers Travelport sowie der Zustimmung der Kuoni-Aktionäre zur Kapitalerhöhung sei die Übernahme nun per 5. Mai 2011 planmässig vollzogen worden, heisst es. Der ökonomische Effekt gelte ab Geschäftsabschluss am 30. April 2011.
Der neue CEO von GTA heisst Rolf Schafroth; er ist Mitglied der Konzernleitung der Kuoni-Gruppe und verantwortlich für die Division Destinations. Schafroth wird den Angaben zufolge wie bis anhin den Bereich Destination Management von Kuoni führen.
mk/uh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???