Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Yverdon-les-Bains (awp) - Die auf die Produktion grossformatiger Lithium-Ionen-Zellen spezialisierte Leclanché hat mit der deutschen Schüco International KG eine Kooperationsvereinbarung zur Lieferung von Speichersystemen für solar erzeugte Elektrizität geschlossen. Die Speichersysteme könnten direkt an Solarmodule angeschlossen werden und würden Energie in grossformatigen Leclanché Lithium-Ionen-Batterien speichern, schreibt die Gesellschaft am Montag in einer Mitteilung.
Dank der Speichersysteme werde der Eigenverbrauchsanteil am erzeugten Photovoltaikstrom signifikant erhöht, so Leclanché weiter.
Beim Kooperationspartner Schüco handelt es sich gemäss Mitteilung um den weltweiten Marktführer bei Aluminium-, Solar-, Stahl- und Kunststoffsystemen für innovative Gebäudehüllen.
Der Markt für regenerative Energie-Speichersysteme wachse sehr schnell. Mit Schüco setze jetzt eines der weltweit führenden Unternehmen im Solarmarkt auf die stationären Leclanché-Speicherlösungen. Der Auftrag, der die eigene neue Produktionslinie im Jahr 2012 zu gut einem Viertel auslasten werde, markiere einen Meilenstein in der weiteren Geschäftsentwicklung von Leclanché, so CEO Ulrich Ehmes.
Beide Gesellschaften gehen davon aus, dass der Kooperationsvertrag die Basis zu einer langfristigen Partnerschaft bilden kann. Über weitere Details des Vertrags wurde Stillschweigen vereinbart.
gab/cc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???