Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

RIGA (awp international) - Lettlands Regierung kann über einen Kredit von 1,9 Milliarden Euro aus vier nordeuropäischen Ländern zur Bewältigung der Finanzkrise verfügen. Finanzminister Einars Repse unterschrieb am Dienstag in Riga ein entsprechendes Abkommen mit Regierungspartnern aus Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden. Auch der baltische Nachbar Estland beteiligte sich
Lettland war Ende 2008 besonders hart von der Finanzkrise betroffen, hat sich aber in den vergangenen Monaten überraschend schnell erholt. Der nordeuropäische Kredit ist Teil eines von der EU und dem Internationalen Währungsfonds garantierten Hilfspaketes über 7,5 Milliarden Euro.
Repse erklärte anderthalb Wochen vor Parlamentswahlen, dass seine Regierung die neue Tranche wegen der positiven Wirtschaftsentwicklung nicht zwingend in Anspruch nehmen werde. Die Kreditzusage trage aber auch so zur Stabilität im Baltikum bei. Die lettische Wirtschaftsleistung war 2009 um 18 Prozent geschrumpft./mc/tbo/DP/jha

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???