Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MÜNCHEN (awp international) - Der Industriegase-Spezialist und Anlagenbauer Linde errichtet gemeinsam mit der chinesischen Chongqing Chemical & Pharmaceutical Holding Company (CCPHC) eine Wasserstoff- und Synthesegas-Anlage im Chemiepark der Stadt Chongqing in Westchina. Anschliessend werde das von Linde und CCHPC gegründete Gemeinschaftsunternehmen die Anlage betreiben, teilte die im Dax notierte Gesellschaft am Dienstag in München mit. Das Investitionsvolumen beträgt den Angaben zufolge rund 200 Millionen Euro. Linde hält an dem Gemeinschaftsunternehmen 60 Prozent.
Die Inbetriebnahme der neuen Anlage ist für das dritte Quartal 2014 geplant. Aus der Grossanlage sollen zukünftig die in Chongqing ansässigen Produktionsstätten des Ludwigshafener Chemiekonzerns BASF und CCPHC mit Kohlenmonoxid, Wasserstoff und Synthesegas versorgt werden./mne/jha/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???