Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

(Ergänzt um Hintergrund)
Apples (awp) - Der Computerzubehör-Hersteller Logitech rechnet für das Geschäftsjahr 2010/11 (per Ende März) mit weniger Umsatz und Gewinn. Grund sei vor allem die schwache Entwicklung im Einzelhandelsgeschäft in der Region EMEA (Europa, Nahost und Afrika) sowohl bei den Vertriebspartnern als auch bei den Konsumenten, teilte das Unternehmen in der Nacht zu Freitag mit.
Neu rechnet Logitech mit einem Umsatz von 2,35-2,37 Mrd USD nach zuvor 2,4-2,42 Mrd sowie mit einem operativen Gewinn (EBIT) von 140-150 Mio USD (zuvor 170-180 Mio).
Erst Ende Januar hatte die Gesellschaft die Umsatz-Prognose angehoben, von zuvor 2,35-2,4 Mrd USD.
Die Geschäftszahlen 2010/11 werden am 28. April veröffentlicht.
cc/ra

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???