Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basel (awp) - Der Lifesciencekonzern Lonza baut die Kapazität für virale Produkte aus. In den bestehenden Anlagen in Houston wird Lonza ihr virus-basiertes Therapeutik-Geschäft durch den Bau eines cGMP-Reinraums erweitern, schreibt das Unternehmen am Mittwoch. Der neue Raum werde Grossprojekte im Bereich der viralen Impfstoffe sowie der Gentherapie unterstützen. Der Bau und die Validierung der neuen Kapazitäten werden voraussichtlich Anfang des Jahres 2012 abgeschlossen sein.
Mit dem neuen Reinraum könnten Kunden auf Kapazitäten im Grossmassstab zur Unterstützung von Spätstadium-Projekten im Bereich der viralen Impfstoffe sowie der Gentherapie zugreifen, heisst es weiter. Der Reinraum werde Einweg-Prozesssysteme nutzen und die Produktion sowie die Fill and Finish-Betriebe von bis zu 2'000 Liter unterstützen und können. Für erweiterte EU-konforme Fill and Finish-Kapazitäten gebe es bei den Pharma- und Biotechkunden von Lonza grosse Nachfrage.
mk/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???