Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basel (awp) - Der Lifesciencekonzern Lonza Group AG wird seine Produktion des Anthrax-Gegengifts Anthim hochfahren. Anthim ist ein therapeutischer monoklonaler Antikörper in später Entwicklungsphase zur Behandlung von inhaliertem Anthrax, der von Elusys Therapeutics entwickelt wurde. Elusys und Lonza haben ein entsprechendes Abkommen über die Massstabsvergrösserung und die kommerzielle Produktion des Präparats abgeschlossen.
Wie Lonza am Donnerstag mitteilt, stellt das Unternehmen im Rahmen des neuen Vertrags Prozesse zur Massstabsvergrösserung, Technologietransfer, Validierung und die kommerzielle Produktion in einer ihrer Anlagen in den USA bereit. Der Herstellungsprozess von Anthim wurde von Lonza in einem separaten Abkommen, kommuniziert im Juni 2009, für die Serienproduktion optimiert.
ra/cf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???