Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Lonza investiert 10 Mio CHF in Singapur für Entwicklungsdienstleistungen

Basel (awp) - Der Lifesciencekonzern Lonza investiert 10 Mio CHF in die Erweiterung seiner biopharmazeutischen Plattform für Entwicklungsdienstleistungen in Singapur. Damit will das Unternehmen den wachsenden Bedarf seiner Kunden an diesen Dienstleistungen vom präklinischen bis zum kommerziellen Bereich decken. Die neue Anlage wird voraussichtlich in der ersten Hälfte des Jahres 2012 in Betrieb gehen, teilte Lonza am Dienstag mit.
Die neuen Laborräumlichkeiten werden die Bereiche Zelllinienkonstruktion, Upstream- und Downstream-Prozessentwicklung sowie viele analytische Dienstleistungen unterstützen, heisst es weiter. Zurzeit biete Lonza diese Dienstleistungen lediglich in ihrer Anlage in Slough an. In Singapur bestehe heute nur ein beschränktes Angebot.
ra/cc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.