Navigation

Lonza wählt Nansha in China als neuen Standort für Vitamin-B3-Produktion

Dieser Inhalt wurde am 11. Mai 2010 - 07:19 publiziert

Basel (awp) - Die Lonza Group AG hat Nansha in China als Standort für ihre neue Vitamin-B3-Produktionsfabrik gewählt. In die Anlage für Nicotinate will das Unternehmen rund 50 Mio CHF über die nächsten drei Jahre investieren und die Kapazität schrittweise ausbauen, wie Lonza am Dienstag mitteilt.
2011 soll der erste Teil in Betrieb gehen, 2012 die ganze Anlage, wie es weiter heisst. Sie werde zusätzlich 15'000 Tonnen des Produkts pro Jahr liefern, damit steige die derzeitige Kapazität um mehr als 40%.
Nicotinate, die sowohl Nicotinsäure als auch Nicotinamid umfassen, sind Vitamin-B3-Ergänzungsmittel, die in der Nahrungs-, Futtermittel und Pharma-Industrie Anwendung finden.
cc/cf

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?