Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

MAN-Diesel-Chef tritt wegen Bestechungsermittlungen ab

MÜNCHEN (awp international) - Die Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen den zurückgetretenen Chef der MAN-Tochter Diesel & Turbo wegen Bestechungsverdacht. Ein Sprecher der Behörde sagte am Dienstag in München, dass Klaus Stahlmann Beschuldigter in einem entsprechenden Verfahren sei. Stahlmann hatte am Vormittag überraschend seinen Rücktritt von allen Ämtern erklärt. Der Manager gehörte seit Januar 2010 auch dem Konzernvorstand von MAN an. Das Unternehmen teilte über die Gründe des Rückzug nichts mit. Bis ein Nachfolger für Stahlmann gefunden ist, übernimmt der dienstälteste Vorstand der Augsburger MAN-Tochter Hans-O. Jeske die Führung der Sparte./sbr/DP/jsl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.