Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die Aktien von Tecan stehen am Donnerstag unter Druck. Die für das erste Semester ausgewiesenen Zahlen übertrafen auf Ebene Umsatz und EBIT die Erwartungen. Als Folge von Wechselkursverlusten blieb der Reingewinn dagegen hinter den Prognosen zurück. Nach den deutlichen Avancen der Titel seit Anfangs Monat dürften heute nicht zuletzt Gewinnmitnahmen für die Abgaben verantwortlich zeichnen.
Tecan notieren um 11.05 Uhr 2,9% tiefer auf 69,90 CHF, bei etwas überdurchschnittlichen Umsätzen. Der Gesamtmarkt gemessen am SPI bewegt sich derweil kaum (+0,1%).
Die Analysten sind sich in ihrer Gesamteinschätzung der heute veröffentlichen Informationen nicht ganz einig. Unisono positiv werden der über den Erwartungen ausgefallene Umsatz sowie der erreichte EBIT gewertet. Das starke Ergebnis übertrifft bei Umsatz und operativem Gewinn die Erwartungen, kommentiert die Bank Vontobel. Kepler spricht von einem starken Semesterergebnis und auch die ZKB sieht eine erfreuliche Umsatzentwicklung und EBIT-Marge.
Auf weniger Anklang stösst bei der ZKB dagegen die Guidance der Laborausrüsterin für das Gesamtjahr. "Wir sind enttäuscht ab dem Ausblick bezüglich Umsatzwachstum", so der Kommentar von Analystin Sibylle Bischofberger. Dies setze für das zweite Halbjahr nur ein Umsatzwachstum von -0,2% bis 3,8% in Landeswährungen voraus nach einem viel schnelleren Plus im ersten Semester von 12,2% in LW.
Als Folge dieses für sie enttäuschenden Ausblickes bewertet Bischofberger die heutigen Informationen denn auch als "gemischte" Nachrichten. Die ZKB bekräftigt ihre "Marktgewichten" Einschätzung.
Positiver eingestellt bleiben Kepler und Vontobel, welche die Titel beide zum Kauf empfehlen.
gab/ch

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???