PEKING (awp international) - Die Autohersteller Mazda und Hyundai planen in China den Rückruf von gut 100.000 Autos. Wie die chinesische Qualitätskontrollstelle am Donnerstagabend mitteilte, sind knapp 95.000 Mazda 3 Sedans betroffen. Bei diesen Fahrzeugen könne es Schwierigkeiten mit den Scheibenwischern geben. Bei den gut 9.000 Monica von Hyundai gehe es unterdessen um mögliche Probleme an den Motoren, hiess es./RX/jha/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.