Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zug (awp) - Metall Zug zieht eine Abspaltung des Immobilienbereichs in Betracht. VR-Präsident Jürgen Dormann informierte anlässlich der GV die Aktionäre, dass der Verwaltungsrat prüfe, den Geschäftsbereich Immobilien im Verlauf des Jahres 2012 vom industriellen Geschäft zu trennen, wie Metall Zug am Freitagabend mitteilte.
Dazu würde der Immobilien-Bereich in eine an der SIX Swiss Exchange kotierte Gesellschaft mit gleicher Kapitalstruktur wie Metall Zug und unabhängigen Führungsgremien eingebracht und an die Aktionäre der Metall Zug ausgeschüttet werden.
Weiter gibt Metall Zug bekannt, dass die Aktionäre an der heutigen GV allen Anträgen des Verwaltungsrats zugestimmt hätten. Unter anderem wurde die Ausschüttung einer Dividende von 5,50 CHF pro Namensaktie A und 55,00 CHF pro Namenaktie B gutgeheissen.
Neu in den Verwaltungsrat gewählt wurde Marga Gyger für eine Amtszeit von einem Jahr. Jürgen Dormann, Heinz Buhofer, Calvin Grieder, Peter Terwiesch und Martin Wipfli wurden für eine weitere Amtszeit von einem Jahr wiedergewählt.
dl/cf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???