Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

DÜSSELDORF (awp international) - Beim Handelskonzern Metro geht ein weiterer Top-Manager von Bord. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Thomas Unger (49) scheide zum 30. September aus dem Führungsgremium aus, teilte Metro am Donnerstag mit. Unger werde sich anderen beruflichen Herausforderungen ausserhalb des Unternehmens zuwenden. Mit Ungers Weggang verkleinert sich der Vorstand von fünf auf vier Mitglieder, seine Aufgaben werden neu verteilt. In der Presse war bereits über das vorzeitige Ausscheiden Ungers spekuliert worden. Bestellt war Unger bis Ende Juli 2012.
Unger sitzt seit 2002 im Vorstand von Deutschlands grösstem Handelskonzern, die meiste Zeit davon war er für die Finanzen zuständig. Das Amt des Finanzvorstands übernahm im Herbst vergangenen Jahres Olaf Koch. Unger wurde kurze Zeit vorher zum Stellvertreter von Vorstandschef Eckhard Cordes ernannt und bekam unter anderem die Verantwortung für das Umbauprogramm Shape übertragen. Ungers Aufgaben werden nun auf die restlichen Vorstände verteilt. Cordes kümmert sich um die Elektronikmärkte Media Markt und Saturn sowie um die Innenrevision. Finanzchef Koch wird verantwortlich für die zum Verkauf stehenden Kaufhof-Warenhäuser. Vorstandsmitglied Frans Muller bekommt das Immobiliensegment übertragen./she/nmu

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???