Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

ST. LOUIS (awp international) - Der weltgrösste Saatgut-Anbieter Monsanto hat seine Jahresprognose nach unten konkretisiert und den Abbau von bis zu 700 der 20.000 Arbeitsplätzen angekündigt. Wie das in St. Louis beheimatete Unternehmen am Dienstag mitteilte, verenge sich die Prognosespanne für das an diesem Dienstag endende Geschäftsjahr von bisher 2,40 bis 2,60 Dollar Gewinn je Aktie auf 2,40 bis 2,45 Dollar je Aktie. Damit liegt Monsanto unter der durchschnittlichen Analystenerwartung. An der New Yorker Börse fiel die Aktie um knapp vier Prozent auf 53,70 Dollar.
Die Sparten und Ländern, in denen sich der Stellenabbau am stärksten bemerkbar machen wird, nannte Monsanto nicht. Allerdings soll dieser Schritt zu Kosten in Höhe von 180 Millionen Dollar, wovon 150 Millionen Dollar im vierten Quartal verbucht werden./fn/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???