Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MÜNCHEN (awp international) - Der Münchner Triebwerksbauer MTU verspricht sich von dem jüngsten Grossauftrag über 100 Airbus-Maschinen einen Umsatz von 200 Millionen Euro. Dies teilte das im MDax notierte Unternehmen am Mittwoch mit. Die US-amerikanische Flugzeugleasing-Gesellschaft ILFC hatte am Dienstagabend die Kaufabsicht für 100 Maschinen aus der A320neo-Familie bekanntgegeben. MTU baut an dem Triebwerk PW1100G des US-Herstellers Pratt & Whitney mit. Der Airbus A320neo soll ab dem Jahr 2016 als spritsparende Variante des Mittelstreckenjets A320 an die Kunden ausgeliefert werden.
Der genaue Umsatzanteil von MTU liegt noch nicht fest. An einer eng verwandten Ausgabe des sogenannten Getriebefans ist das deutsche Unternehmen mit 15 Prozent beteiligt./stw/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???