André Rüegsegger: "Die Kriterien sind einfach zu wenig hart"

André Rüegsegger: "Die Kriterien sind einfach zu wenig hart"

Dieser Inhalt wurde am 10. November 2011 - 15:29 publiziert

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen