Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Echo der Zeit

MP3-Datei

Erstaunlich erfolgreiche UBS

Zwei Milliarden Gewinn für die UBS. Das ist zwar weniger als im letzten Quartal, aber doch ein erstaunlich gutes Resultat im Vergleich zur Konkurrenz. Wie konnte sich die Grossbank in einem schwierigen Marktumfeld so gut behauten?

Riesenverlust bei BP

Die Ölkatastrohe im Golf vom Mexiko reisst ein grosses Loch in die Kasse des britischen Energiekonzerns BP. Das zeigen die Quartalsergebnisse. Nach Rückstellungen von über 32 Milliarden Dollar, das ist mehr als das griechische Defizit im laufenden Jahr, weist die Firma 17 Milliarden Verlust aus. Das ist der höchste Quartalsverlust der britischen Unternehmensgeschichte. Wie überlebt BP einen derartigen Rückschlag?

Das neue Ölgeschäft

Nicht nur BP, auch die anderen grossen Ölfirmen sehen weniger rosigen Zeiten entgegen. Das besagt eine Studie des internationalen Beratungsunternehmens Arthur D. Little.  Denn den fünf grossen Öl-Konzernen wird ihr bisher so lukratives Geschäft mit Erdöl streitig gemacht.

Warum Russland weiter privatisieren will

Russland steht offenbar vor einer weiteren grossen Privatisierungswelle. Das Finanzministerium will mit dem Verkauf von Minderheitsbeteiligungen an Staatsbetrieben dreissig Milliarden Dollar einnehmen. Der Ölkonzern Rosneft, zwei Grossbanken oder zum Beisiel die staatliche Eisenbahngesellschaft sollen für rivate Investoren geöffnet werden. Warum? Die Frage geht an den Moskauer Politologen Andreij Sagorski.

Wieder mehr Arme in Chile

Chile galt in Lateinamerika lange als Vorbild in Sachen Armutsbekämfung. In zwei Jahrzehnten reduzierte Chile den Anteil der Armen an der Bevölkerung von 40 auf 18 Prozent. Rekord in Lateinamerika. Für die neoliberale Regierung war das der Beweis, das sie mit den sozialen Notlagen im Land fertig wird. Doch laut den neuesten Zahlen wächst die Zahl der Armen wieder und zwar deutlich.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!