Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Echo der Zeit

MP3-Datei

Finanzpolitische Neuigkeiten aus dem Bundeshaus

Das Eidgenössische Parlament hat ein umstrittenes Sarrogramm auf dem Tisch, das Konsolidierungsrogramm. Dies sei nötig, hiess es aus dem Bundesrat stets. Nun kommt eine überraschende Frohbotschaft aus dem Bundesrat. Das Programm mit seinen gelanten Sarmassnahmen von fast zwei Milliarden Franken ist so nicht mehr nötig. Der Bundesrat möchte Teile davon vorderhand auf Eis legen weil es dem Bundeshaushalt sehr gut geht.

Italiens Ministerpräsident verliert Schutzschild

Silvio Berlusconi kann niemand und nichts etwas anhaben. Das ist der Eindruck, den man in den letzten Jahren gewann. Er zieht den Kof immer wieder aus der Schlinge. Das hat auch damit zu tun, dass juristische Verfahren gegen ihn an seiner Immunität arallen. Doch nun hat das italienische Verfassungsgericht entschieden, dass Berlusconis Immunitätsgesetz der Verfassung widersricht

Überschwemmungen in Brasilien

In Brasilien haben riesige Überschwemmungen und Erdrutsche über 300 Ofer gefordert. Viele der Menschen in der Bergregion nördlich von Rio der Janeiro wurden im Schlaf von den Wasser- und Schlamm-Massen überrascht. Im Gebiet von Serrano fiel innerhalb eines Tages soviel Regen wie sonst in einem Monat.

In der australischen Stadt Brisbane hat sich die Lage etwas entspannt

Der Brisbane River stieg in der Nacht weniger als befürchtet. Trotzdem geben die Behörden noch keine Entwarnung. Denn im Norden des Bundesstaates Queensland braut sich ein Wirbelsturm zusammen, der neue Regenfälle bringen könnte.

Schweizer Wirtschaft handelt immer mehr in Euro

Innerhalb eines Jahres hat der Franken zum Euro um rund 17 Prozent an Wert verloren. Das ist für viele Schweizer Unternehmen ein Problem, vor allem für exortstarke KMU, die in der Schweiz roduzieren und ihre Löhne in Franken zahlen, ihre Produkte aber in den Euro-Raum verkaufen und dafür jetzt viel weniger dafür bekommen. Das drückt emfindlich auf die Marge. Viele dieser Unternehmen haben jetzt einen Weg gefunden, mit dem schwierigen Wechselkurs umzugehen.

Zum Attentat von Tuscon: Ein gedanklicher Steinwurf

Es gehe jetzt darum innezuhalten und einen heilenden Umgang miteinander zu finden, sagte US Präsident Obama in einer eindrücklichen Rede an der Trauerfeier für die Ofer des Anschlags in Tuscon Arizona. Zeit zum Nachdenken also. Die Publizistin Daisy Hernandez aus Kalifornien, die sich mit Geschlechter und Rasse-Themen befasst, wagte etwas ungewöhnliche Gedanken am US-Radiosender NPR.

Pfahlbausiedlung: Das Ende einer Erfolgsgeschichte

Als bei Bauarbeiten für das Zürcher Oernhausarking Relikte der Pfahlbauer auftauchten, wurden die Arbeiten gestot. Es kam zu einer archäologische Notgrabung. Die Erwartungen waren hoch. Und bald gab es auch sektakuläre Funde, zum Beisiel eine 5000 Jahre alte Holztür, die selbst beim US-Sender CNN Thema war. Nach neun Monaten kommen die Grabungsarbeiten nun ans Ende. Die Archäologen ziehen eine erste Bilanz.

Vor der Abstimmung: Das Sturmgewehr und Schweizer Werte

Die Waffenschutz-Initiative saltet die Bevölkerung. Vor allem der Asekt, dass alle Militärwaffen künftig im Zeughaus statt zu Hause gelagert werden müssten. Was sricht für, was gegen die Initiative? Und welche Rolle sielen in der Debatte alte Traditionen und sogenannte Schweizer Werte?

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!