Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Echo der Zeit

MP3-Datei

Frankreich und Italien wollen Schengen-Anpassung

Nicolas Sarkozy und Silvio Berlusconi verlangen von der EU, dass das Schengenabkommen angepasst wird, und dass die Länder Südeuropas in der Flüchtlingsfrage nicht allein gelassen werden.

Schengen light wegen Flüchtlingsströmen?

In ausserordentlichen Fällen, so wollen es Italien und Frankreich, soll an den Landesgrenzen vorübergehend wieder kontrolliert werden. Ist das mehrheitsfähig in Brüssel?

Italien wehrt sich gegen Übernahme

Pünktlich zum Treffen von Sarkozy-Berlusconi flatterte dem italienischen Milchkonzern Parmalat ein Übernahmeangebot des französischen Konzerns Lactalis ins Haus. Ein Misston.

Der Atomkatastrophe gedenken

In Kiew, Briansk, Smolensk und Minsk - in der Ukraine, Russland und in Weissrusslands wurde der Opfer von Tschernobyl gedacht. Zahlreich sind auch Kranke und traumatisierte Angehörige der Opfer.

Tschernobyl brachte AKW Kaiseraugst zu Fall

Als Folge von Tschernobyl lancierten Linke und UmweltschützerInnen eine Moratoriums- und eine Ausstiegs-Initiative; vor 23 Jahren wurde das Projekt für ein Atomkraftwerk in Kaiseraugst definitiv beerdigt.

Der Dollar auf Rekordtief

Seit Monaten geht es nur noch talwärts: Der Dollar verliert gegenüber allen wichtigen Währungen an Wert - im Vergleich zum Franken sogar soviel wie noch nie zuvor.

UBS hält an Gewinn-Ziel fest

Das Vertrauen in die UBS wächst. Und Konzernchef Grübel hat weiterhin das Ziel von 15 Milliarden Gewinn vor Steuern. Ob er es halten kann, ist unklar: Das Investmentbanking lahmt.

Twittern in Verwaltungen

Eine Vorreiterin in der schönen, neuen Kommunikationswelt ist die Stadt St. Gallen. Sie twittert bereits seit zwei Jahren und hat mittlerweile immerhin 700 Followers.

Kunst sucht nach neuen Räumen

Die Kunst versucht alles, um ein junges Publikum anzuziehen. Die Berner Schlagzeugerin und Medienkünstlerin Margrit Rieben lud beispielsweise zum Hauskonzert in ihre eigene Wohnung.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.