Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Echo der Zeit

MP3-Datei

Solothurn kämpft um Arbeitsplätze in der «Papieri Biberist»

Am heutigen 1. Mai gingen im ganzen Land Zehntausende für mehr Gerechtigkeit auf die Strasse. Aber die Bevölkerung war wohl nirgends so geeint wie in Solothurn.
Dort war vor einem Monat bekannt geworden, dass die «Papieri Biberist», die grösste Papierfabrik im Land, geschlossen werden soll. Seither kämpfen die 550 Angestellten um ihre Arbeitsplätze. Und mit ihnen kämpft eine ganze Region.

Sohn Ghadhafis möglicherweise getötet

Im Zentrum des Konfliktes in Libyen stand heute die Hauptstadt Tripolis. Laut Berichten der  BBC sollen mehrere westliche Botschaften und Uno-Gebäude  angegriffen worden sein. Zuvor hatte  die libysche Führung verbreitet, ein Sohn Ghadhafis  sei durch einen Luftangriff der Nato getötet worden.

Verdient Johannes Paul II. die Seligsprechung?

Rund eine Million Menschen haben in Rom mit Begeisterung an der Seligsprechung von Johannes Paul II. teilgenommen. Doch in all die Verehrung mischte sich auch eine kritische Stimme. In ihrem gemeinsamen Buch kommen ein angesehener Vatikan-Spezialist und ein investigativer Journalist zum Schluss, dass der polnische Papst die Seligsprechung nicht verdiene.

«Land Grabbing» nun auch in Lateinamerika

«Land Grabbing» - das Phänomen, dass finanzstarke Konzerne in armen Staaten grosse Landflächen kaufen und darauf billig Nahrungsmittel produzieren, - kennt man vor allem aus Afrika. Jetzt wird es auch in Lateinamerika zum Problem.
In Argentinien erprobt China eine neue Variante: Lokale Behörden werden zu Partnern gemacht und sie blenden aus, wie gross die Risiken sind, die sie eingehen.

Wie Menschen zu Mördern werden

Wie gewöhnliche Menschen in Bürgerkriegen plötzlich zu Mördern werden, ist eine Frage, die schon oft gestellt wurde. Eine der überzeugendsten Antworten gibt Rawi Hage, ein Kanadier libanesischer Herkunft.
Er hat mit seinem Buch «De Niro's Game» zahlreiche Literaturpreise gewonnen. Iren Meier hat Hage in seiner Geburtsstadt Beirut getroffen. Dort hatte er als Jugendlicher den libanesischen Bürgerkrieg erlebt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.