Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Echo der Zeit

MP3-Datei

Palästinsenser können wieder nach Ägypten reisen

Der Grenzposten Rafah zwischen dem Gazastreifen und Ägypten ist wieder offen. Mit Ausnahme von Männern zwischen 18 und 40, die noch immer ein ägyptisches Visum brauchen, dürfen die 1,6 Million Bewohner des Gazastreifens wieder ins südliche Nachbarland reisen.
Dazu auch ein Gespräch mit Korrespondentin Iren Meier.

SVP lanciert Initiative zur Begrenzung der Einwanderung

Über 400 Delegierte und Sympathisanten der SVP haben sich in Einsiedeln getroffen, um über ihre neue Initiative zu befinden. Die SVP will damit die Zuwanderung begrenzen und die Personenfreizügigkeit einschränken. Das sei gefährlich, warnen die Wirtschaftsvertreter der Partei.

Hochspannung vor den Regionalwahlen in Italien

Am Sonntag geht in Italien die zweite Runde der Regional- und Kommunalwahlen über die Bühne. Nicht nur in Neapel schnitt die Opposition beim ersten Durchgang überraschend gut ab, auch die Berlusconi-Hochburg Mailand droht an die Linke zu zu fallen.

50 Jahre Amnesty International

Vor genau 50 Jahren gründete in London ein Anwalt Amnesty Internaional. Seither ist die Menschenrechtsorganisation zu einer internationalen, starken politischen Lobby mit drei Millionen Mitgliedern geworden. Seit der Anfangszeit mit dabei ist Marta Fotsch, Mitbegründerin der Schweizer Sektion von Amnesty.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.