Echo der Zeit

Wolfgang Bosbach: «Die Zustimmung der Basis liegt bei 90 Prozent»

Dieser Inhalt wurde am 02. Oktober 2011 - 18:00 publiziert

Der CDU-Parlamentarier und Vorsitzende des Innenausschusses des deutschen Bundestages, Wolfgang Bosbach, hat dem Euro-Rettungspaket am vergangenen Donnerstag nicht zugestimmt. Aus Gewissensgründen. Damit exponierte er sich stark in der eigenen Partei, bei den Wählern kommt seine Haltung aber an. Dazu ein Gespräch mit Bosbach.

Die Waffen sollen aus den libyschen Städten verschwinden

Aus den Lagern der libyschen Armee sind offenbar mehrere tausend Boden-Luft-Raketen verschwunden, aber auch in den Strassen der grossen Städte wimmelt es von Waffen. Das soll sich ändern, verlangen Aktivisten.

Spreitenbacher Gemeindepräsident tritt wegen Drohungen zurück

Im aargauischen Spreitenbach tritt der Gemeindepräsident zurück, weil er und seine Familie massiv bedroht werden. Der Grund: Er hatte sich positiv über das Zusammenleben mit den Ausländern in der Gemeinde geäussert. Seine Gemeinderatskollegen sind schockiert.

Zehn Jahre nach dem Swissair-Grounding fliegt die Swiss profitabel

Vor genau zehn Jahren blieben die Swiss-Flugzeuge am Boden, die Schweizer Vorzeige-Airline hatte kein Geld mehr fürs Benzin. Heute fliegt die Swiss erfolgreich in den Fussstapfen der Swissair. Was macht die Swiss besser?

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen