Eintritt ins Café

Dieser Inhalt wurde am 27. Oktober 2006 - 18:10 publiziert

Die Idee sorgte für heisse Köpfe und ist wohl begraben worden. Doch wissen wir nun, dass von den rund 2000 Cafés in der Schweiz zwei Drittel rote Zahlen schreiben. Der Cafétier-Verband suchte deshalb nach einer Zukunfts-Perspektive. Jeder Gast soll mindestens einen Fünfliber Gebühr bezahlen – auch wenn sein Kaffee nur 3.50 Franken kostet. Urs Siegrist, SR DRS. (2.29)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen