Mundart im Vormarsch

Dieser Inhalt wurde am 01. Februar 2006 - 14:35 publiziert

Immer mehr wird Schweizerdeutsch gesprochen. Das sagt die Organisation Forum Helveticum. Junge Leute schreiben ihre SMS schweizerdeutsch und vernachlässigen das Hochdeutsche. Immer mehr Fachleuten stört diese Entwicklung. Ein gefundenes Fressen auch für die Romandie. Aus Lausanne Susanne Brunner, SR DRS. (2.03)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen