Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Vevey (awp) - Nestlé will das Tiefkühlpizza-Geschäft von Kraft Foods in den Vereinigten Staaten und Kanada zu einem Preis von 3,7 Mrd USD in bar übernehmen. Eine entsprechende Vereinbarung sei erzielt worden, teilte der weltgrösste Nahrungsmittelhersteller am Dienstag mit. Die Transaktion unterliegt der Zustimmung der US-amerikanischen und kanadischen Behörden, der Abschluss der Transaktion wird für dieses Jahr erwartet.
Das erworbene Geschäft umfasst Marken wie DiGiorno, Tombstone, California Pizza Kitchen, Jack's und Delissio. Dieses Geschäft mit Tiefkühlpizza stelle einen "neuen strategischen Pfeiler" innerhalb des Tiefkühlkostportfolios von Nestlé in den Vereinigten Staaten und Kanada dar, wo Nestlé bereits führend sei in den Kategorien Fertiggerichte und Produkte zum Verzehr aus der Hand unter den Marken Stouffer's, Lean Cuisine, Buitoni, Hot Pockets und Lean Pockets.
Der Erwerb bringe Nestlé die Marktführerschaft in der Kategorie der Tiefkühlpizzen, in der das Unternehmen bis jetzt nur eine untergeordnete Präsenz gehabt habe, und baue auf dem bereits bestehenden Know-how von Nestlé sowie dem operativen Geschäft in Europa im Bereich Pizzen auf. Der Erwerb passt auf logische Weise zu der Konzentration Nestlé's auf die Bereitstellung von praktischen, der Premium-Kategorie zugehörigen, gesunden und nutritionell hochstehenden Tiefkühlprodukten für Konsumenten weltweit.
CEO Paul Bulcke zeigt sich in der Mitteilung begeistert: "Dieses Tiefkühlpizza-Geschäft weitet die Aktivitäten von Nestlé im Bereich der Tiefkühlprodukte in Nordamerika erheblich aus.... Mit einem Gesamtumsatz von rund 3 Mrd CHF wird Nestlé in der attraktiven, schnell wachsenden Kategorie der Tiefkühlpizzen Weltmarktführer werden."
uh/cf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???