Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Glattbrugg (awp) - Die Nobel Biocare Holding AG hat im vierten Quartal 2009 einen Umsatz von 155,7 (VJ 162,6) Mio EUR erzielt, entsprechend einem Minus von 4,2%. Der Betriebsgewinn auf Stufe EBIT betrug 37,7 (VJ 17,7) Mio EUR, vor ausserordentlichen Faktoren resultierte ein EBIT von 39,3 (VJ 33,9) Mio EUR. Unter dem Strich verblieb ein Reingewinn von 26,0 (38,9) Mio EUR und ein Gewinn vor Sonderfaktoren von 27,0 (24,9) Mio EUR, wie die Dentalimplantate-Technikerin am Mittwoch mitteilte.
Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung eine unveränderte Dividende von 0,55 CHF pro Aktie vor. Darüber hinaus wird vorgeschlagen, die Grundsätze des Entschädigungsmodells und den Vergütungsbericht in einer unverbindlichen Konsultativabstimmung zu genehmigen.
Mit den vorgelegten Zahlen hat Nobel Biocare die Prognosen der Auguren beim Umsatz leicht verfehlt, beim EBIT und Reingewinn aber in etwa getroffen. Von AWP befragte Analysten (AWP-Konsens) haben im Durchschnitt einen Umsatz von 161,7 Mio erwartet, einen EBIT vor Sonderfaktoren von 39,4 Mio und einen Reingewinn - ebenfalls vor ausserordentlichen Faktoren - von 29,0 Mio EUR.
Für das Geschäftsjahr 2009 weist das Unternehmen einen Umsatz von 581,4 (619,2) Mio EUR. Der Betriebsgewinn (EBIT) beläuft sich im Gesamtjahr auf EUR 128,6 (132,9) Mio EUR und der Reingewinn auf 105,8 (109,7) Mio EUR.
Alle wichtige Regionen hätten erneut besseres Wachstum gezeigt, heisst es.
Mit Blick nach vorne gibt sich Nobel Biocare weniger verhalten als in der Vergangenheit. Gestützt auf firmeneigene Schätzungen sei der Markt für Zahnimplantate 2009 rund 7% rückläufig gewesen. Die meisten Märkte hätten sich jedoch gegen Ende 2009 stabilisiert und erste Anzeichen einer Erholung seien erkennbar. Allerdings sei die Visibilität noch gering und die Nachhaltigkeit der sich abzeichnenden Erholung nicht gewährleistet, heisst es. Dies mache es derzeit nach wie vor schwierig, verlässliche Prognosen zu erstellen.
Nobel Biocare glaubt aber, dass der Markt für Zahnimplantate 2010 wieder auf den Wachstumspfad zurückfinden könnte. Das Unternehmen konzentriere sich im laufenden Jahr weiterhin auf ihre strategischen Prioritäten und werde die Lancierung von NobelProcera vorantreiben. Das Unternehmen habe die erforderlichen Massnahmen zur Sicherung der Rentabilität umgesetzt und gleichzeitig in künftiges Wachstum investiert und sei deshalb gut positioniert, um von einer kommenden Markterholung zu profitieren. Erste Anzeichen dafür seien bereits in verschiedenen Regionen erkennbar.
ch/ra

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???