Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

ESPOO (awp international) - Der angeschlagene Handyhersteller Nokia holt sich einen neuen Chef. Der Microsoft-Manager Stephen Elop werde schon am 21. September das Ruder bei dem Handy-Konzern übernehmen, teilte Nokia am Freitag in Espoo mit. In den vergangenen Monaten war immer wieder über einen Abgang von Nokia-Chef Olli-Pekka Kallasvuo spekuliert worden. Es sei an der Zeit, die Erneuerung des Unternehmens voranzutreiben, sagte Verwaltungsratschef Jorma Ollila. Stephen habe die richtige Erfahrung und Führungskompetenz, um das ganze Potenzial von Nokia aufzudecken.
Die Finnen sind zwar immer noch nach Marktanteilen grösster Handyhersteller weltweit, hatten aber in den vergangenen Monaten schwer zu kämpfen. Vor allem im lukrativen Smartphone-Geschäft hatte Nokia den Anschluss an Konkurrenten wie Apple oder Blackberry-Hersteller Research in Motion verloren./ang/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???