Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HELSINKI (awp international) - Der angeschlagene finnische Handy-Hersteller Nokia steht vor dem Verlust seines Technologiechefs. Rich Green habe sich beurlauben lassen, um sich um eine persönliche Angelegenheit zu kümmern, sagte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag und bestätigte damit einen Bericht der Zeitung "Helsingin Sanomat". Laut Zeitung werde Green bis zum Jahresende freigestellt und auch danach vermutlich nicht mehr zu Nokia zurückkehren. Zum Zeitplan wollte sich das Unternehmen nicht offiziell äussern.
Green war erst im vergangenen Jahr zu Nokia gekommen. Der einst unangefochtene Marktführer bei Mobiltelefonen kämpft seit langem mit rapide sinkenden Marktanteilen, weil er den Trend zu Smartphones verschlief./enl/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???