Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HAMBURG (awp international) - Der Windkraftanlagenbauer Nordex besorgt sich Kapital für Investitionen in Forschung und Entwicklung. Das Unternehmen habe eine Kapitalerhöhung durch die Ausgaben von 6,68 Millionen neuer Inhaber-Aktien beschlossen, teilte Nordex am Montagabend in Hamburg mit. Die neuen Aktien sollen institutionellen Anlegern auf dem Wege eines beschleunigten Platzierungsverfahrens angeboten werden. Der Platzierungspreis werde voraussichtlich an diesem Dienstag, 29. März festgelegt. Die Einbeziehung der neuen Nordex-Papiere sei für den 31. März vorgesehen, hiess es weiter. Nordex beabsichtigt die Erlöse für zusätzliche Investitionen in Forschung und Entwicklung, insbesondere in die neue Turbinengenerationen im Bereich Onshore sowie Offshore zu verwenden.
Die Ankeraktionäre von Nordex, Ventus Venture Fund (SKion) und momentum-capital Vermögensverwaltungsgesellschaft (momentum), unterstützten laut Nordex die Kapitalmassnahme und haben nach Aussage des Unternehmens in Aussicht gestellt, durch Erwerb neuer Aktien zum Platzierungspreis die bestehende prozentuale Beteiligung am Grundkapital der Gesellschaft nach der Kapitalerhöhung beizubehalten./wiz/ck

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???