Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basel (awp) - Die Aktionäre des Pharmakonzerns Novartis haben an der ausserordentlichen Generalversammlung den Weg für die Fusion mit Alcon frei gemacht. Sie genehmigten die Emission von bis zu 108 Mio neuen Aktien, die als Teil der Transaktion zum Tausch von Alcon-Aktien verwendet werden sollen. Mit der Fusion würden die Wachstumsplattformen um den Bereich der Augenheilkunde erweitert, sagte Verwaltungsratspräsident Daniel Vasella am Freitag vor den Aktionären.
Die neue Division Alcon werde mehr als 70% des Augenheilkundesegments abdecken und jährlich einen Umsatz von über 9 Mrd USD erzielen, sagte CEO Joseph Jimenez.
Nachdem am Vortag bereits die Aktionäre von Alcon der Transaktion zugestimmt hatten, haben am Freitag nun auch die Novartis-Eigentümer mit mehr als zwei Drittel der Stimmen die Fusion befürwortet.
are/rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???