Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basel (awp) - Die Novartis AG hält nach Ablauf der ursprünglichen Angebotsperiode für die Übernahmeofferte für alle ausstehenden Aktien der Genoptix, Inc. 79,81% der Titel des US-Unternehmens. Ab heute laufe die Nachfrist, die bis zum 04.03.2011, 24.00 Uhr New Yorker Zeit, dauere, teilt das Pharma-Unternehmen am Montag mit.
Im Detail seien Novartis im Rahmen der Barofferte von 25,00 USD je Genoptix-Aktie bis am 25.02.2011 um Mitternacht 14'121'547 Aktien angedient worden, heisst es weiter. Darüber hinaus seien 2'306'873 Aktien, entsprechend rund 13,04% des Genoptix-Aktienkapitals, unter Vorbehalt angedient worden. Letzere seien nicht in den knapp 80% angedienten Titeln enthalten.
Novartis hatte das Übernahmeangebot für Genoptix am 24.01.2011 bekannt gegeben. Durch den Schritt soll das Diagnostik-Segment verstärkt werden. Der Übernahmepreis entspreche einem Aktien-Wert von insgesamt 470 Mio USD und einem Unternehmenswert von 330 Mio USD, hiess es damals.
rt/ra

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???