Navigation

OIL/ICE/Brent tendiert leicht schwächer

Dieser Inhalt wurde am 20. Oktober 2009 - 18:20 publiziert

LONDON (awp international) - Der Ölpreis hat sich am Dienstagnachmittag nahezu unverändert bis leicht schwächer gezeigt, nachdem im Tagesverlauf Rohöl der Sorte WTI erstmals seit einem Jahr die Marke von 80 USD/Barrel überschritten hatte. Die Stimmung an den Aktienmärkten sei jetzt etwas verhaltener, hiess es.
Zuvor hatten positive Unternehmenszahlen aus der US-Berichtssaison die Aktienmärkte gestützt. Die Marktteilnehmer setzten auf eine schnellere Erholung der Konjunktur: "Die Akteure schauen nicht mehr auf die Fundamentaldaten", sagte ein Analyst.
Gegen 17.26 Uhr MESZ fiel der Frontmonat Dezember für Brent an der ICE in London um 0,65 USD auf 77,13 USD/Barrel. Gasöl zur Lieferung im Dezember legte dagegen um 5,25 USD auf 645,30 USD/t zu.
DJG/emk/kth

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?