Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SINGAPUR (awp international) - Nach deutlichen Kursgewinnen am Vortag sind die Ölpreise sind am Donnerstag etwas gefallen. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im April kostete 81,58 US-Dollar. Das waren 51 Cent weniger als zum Handelsschluss am Vortag. Noch am Mittwoch war der US-Ölpreis kurzzeitig bis auf fast 83 Dollar geklettert. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent sank am Morgen um 50 Cent auf 79,98 Dollar.
Die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) wird nach Einschätzung von Beobachtern weiter mehr Rohöl fördern als dies die offiziellen Quoten vorsehen. Minister aus verschiedenen OPEC-Ländern haben zudem signalisiert, dass sie auf ihrem Treffen am 17. März in Wien die aktuellen offiziellen Quoten beibehalten werden. Dies habe den Ölpreis etwas belastet, sagten Händler./js/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???