Navigation

OIL/Opec-Präsident: Öl-Förderung wird nicht verändert

Dieser Inhalt wurde am 18. Dezember 2009 - 09:10 publiziert

LUANDA (awp international) - Die Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) wird ihre Förderung beim nächsten regulären Treffen in der kommenden Woche wohl unverändert belassen. "Wir werden jüngste Entscheidungen zur Fördermenge beibehalten und die Förderziele nicht ändern", sagte der amtierende Opec-Präsident Jose Botelho de Vasconcelos einem Radiosender in Angola. Die Opec-Mitglieder treffen sich am Dienstag (22. Dezember) in der Hauptstadt Angolas, um unter anderem über die offizielle Fördermenge und deren Aufteilung unter den Mitgliedsländern zu beraten. Experten waren bis zuletzt von einer unveränderten Fördermenge ausgegangen./RX/bf/jha/

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?